Wir verstehen Coaching als Teil der Prozessbegleitung in Arbeitskontexten. Der Coach hilft Mitarbeitern und Führungskräften Prozesse, Strategien und Probleme seines unmittelbaren Milieus zu reflektieren. Dadurch werden Veränderungsprozesse ausgelöst, Ressourcen aktiviert, die Handlungsfähigkeit der Klienten wird erhöht und ihre Entwicklung gefördert.

Unser Coaching-Verständnis geht auf den situativorientierten Ansatz zurück. Grundsätze des Situativen Business-Coachings sind nicht nur eine wertschätzende Grundhaltung, Kooperation und Nützlichkeit. Wir sind prozessorientiert und achten auf dieWechselwirkungen relevanter Einflussgrößen des Klienten und seinen Entwicklungsgrad im Coachingprozess.

Die Einstellungen, das Verhalten und das Umfeld des Coachees werden reflektiert, um aufzudecken, ob diese drei Einflussgrößen im Einklang oder Widerspruch zu einander stehen. Dies ermöglicht eine höhere Akzeptanz der gemeinsam mit Kunden entwickelten Maßnahmen und realistische Umsetzung der Ziele.

Coaching für junge Führungskräfte

Personen, die zum ersten Mal eine Führungsposition übernehmen stellen sehr häufig fest, dass plötzlich die Fachtätigkeit in den Hintergrund rückt und neue Anforderungen an sie gestellt werden. Wir unterstützen junge Führungskräfte während der "ersten 100 Tage" und stehen als Wegbegleiter für bestimmte Zeit an ihrer Seite. Das Coaching bietet ihnen die Möglichkeit, direkt am Arbeitsplatz zu lernen.

Coaching für erfahrene Führungskräfte

Auch erfahrene Führungskräfte haben in der Regel ein Interesse daran, ihren Führungsstil zu überprüfen und zu optimieren - zum Beispiel, wenn gezielt neue Kompetenzen erworben werden sollen. Hier konzipieren wir nach einer Ist-Analyse der Ausgangssituation im Dialog persönliche Ziele und darauf aufbauende Coaching-Maßnahmen. Als Sparring-Partner für eine begrenzte Zeit bieten wir die Möglichkeit zur kritischen Reflexion und bereiten damit den Weg zu einer zielgerichteten persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung.

Coaching für Mitarbeiter

Auch für Mitarbeiter kann ein Coaching das Mittel der Wahl darstellen, um sich persönlich oder fachlich weiterzuentwickeln. Gerade bei der Erhöhung von individueller Leistungsfähigkeit und Steigerung der Kompetenzen zeigt es sich als ein äußerst wirkungsvolles Mittel, um die gesteckten Ziele zu erreichen.

Coaching-Ausbildung

Ziel der Situativen Businesscoaching-Ausbildung für Führungskräfte ist, Coaching- Kompetenzen bei Leitern im Umgang mit Mitarbeitern und Teams zu entwickeln und zu leben. Die Führungskräfte erweitern ihre Führungsfähigkeiten, professionalisieren ihre kommunikative Kompetenz und stärken ihre Persönlichkeit.
Situatives Business Coaching lenkt die Aufmerksamkeit auf die wechselseitigen Beziehungen von Menschen und Strukturen in ihrem jeweiligen Arbeitskontext. Situatives Business Coaching bedeutet, das Ganze einer Organisation und die Menschen im Einzelnen im Auge zu behalten.
Es ist optimal geeignet, um Konflikte zu managen, Veränderungsprozesse zu gestalten, Prozesse zu optimieren und Mitarbeiter bei der Lösungssuche und Umsetzung zu unterstützen.
Die Ausbildungsmodule beinhalten Theorie und viele praktische Übungen anhand eigener Beispiele, damit der Transfer in den Arbeitsalltag gelingt. Dr. Klepsch & Partner bereitet Führungskräfte auf die Themen vor, die alltagsrelevant sind:
- Kommunikation und Gesprächsführung
- Führung, Karriereänderung
- Change Management
- Team und Organisation
- Konfliktmanagement und Mediation
- Stress- und Selbstmanagement